Tastaturaufnahme

ProtectCom
09.09.2008

Orvell Monitoring verfügt über einen leistungsstarken Keylogger zur Aufnahme aller Tastenanschläge, Sondertasten und Tastenkombinationen. Aktivieren Sie die Option Tastenanschläge, werden alle geschriebenen Tastenanschläge aufgezeichnet.

1. Klicken Sie auf Optionen im Hauptfenster.
2. Klicken Sie auf Aufzeichnung in den Optionen.
3. Klicken Sie auf Tastatur in den Optionen.
4. Aktivieren Sie Tastenanschläge in den Optionen.

Die aufgenommenen Tastenanschläge sehen Sie sich über Tastenanschläge in dem Orvell Monitoring Hauptfenster an. Gelöscht werden die Tastenanschläge über das Menü Datei und Datenverwaltung.

Sondertasten

Aktivieren Sie die Option Sondertasten, werden alle Sondertasten, wie z.B. Shift, Alt, Strg und Tastaturkombinationen aufgezeichnet. Dadurch wird die Lesbarkeit der Reporte aber eingeschränkt.

Filter

Bei einigen internationalen Tastaturen werden Tastenanschläge aufgezeichnet, die die Lesbarkeit des Aufnahmereportes beeinträchtigen. Aktivieren Sie in diesem Fall den Filter und tragen das störende Zeichen ein. Ab sofort taucht dieses Zeichen nicht mehr im Report auf.

Alternatives Keyboard Layout

Falls statt einem "z" ein "y" und umgekehrt aufgenommen wird, aktivieren Sie diese Option.

Diakriten extra behandeln

Wenn es Schwierigkeiten mit der Darstellung von Diakriten (ê, é, è) gibt, wenn Orvell Monitoring die Tastatur aufnimmt, aktivieren Sie diese Option.

Sicherheitsrelevanten Daten ausschließen


Wenn aktiviert, werden nach dem erscheinen von Loginfenstern und SSL verschlüsselte (https) Webseiten für eine Dauer von einigen Minuten keine Tastenanschläge aufgenommen. Damit wird unterbunden, das Passwörter oder Zugangsdaten aufgenommen werden. Die Tastenanschläge werden in diesem Zeitraum mit einem * überschrieben.

Hinweise

Aus technischen Gründen ist es nicht möglich Groß- und Kleinschreibung und Umlaute aufzunehmen. Es werden ebenfalls alle Rechtschreibfehler aufgenommen.

Sie können die komplette Liste der Tastenanschläge mit einem Rechtsklick in eine Textdatei exportieren und für andere Programme verwenden.

 

Aufnahmedaten automatisch verwalten

Diese Option regelt, wie viele Tage der Aufnahmen immer vorliegen sollen. Sobald der eingegebene Wert erreicht wurde, löscht Orvell Monitoring die ältesten Daten.

Beispiel: "Daten der letzten 5 Tage speichern" bedeutet, dass am Tag 6 die Aufnahmen des ersten Tages gelöscht werden. Somit werden immer die 5 letzten Tage verfügbar sein.

Durchschnittliche Bewertung: 3 (17 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich