Erklärung: Wer oder was ist Winston Smith?

Winston Smith, die Hauptfigur des Romans 1984, ist ein 39 Jahre alter, ausgemergelter, gebrechlicher, grüblerischer und in sein Schicksal ergebener Mann. Er hat das Vertrauen und die Liebe zum Großen Bruder, dem totalitär herrschenden Führer von Ozeanien, verloren und beginnt an der Wahrheit der von der Partei ausgegeben Parolen zu zweifeln. Um den tatsächlichen Verlauf der Dinge festhalten zu können (gegenüber der pausenlosen Geschichtsfälschung der Partei, die er aus seiner Arbeit im Ministerium für Wahrheit kennt), beginnt er, Tagebuch zu schreiben. Er wünscht sich den Umsturz der Regierung und den Niedergang des Großen Bruders und sucht daher nach Gleichgesinnten, die er in Julia und OBrien zu finden glaubt.

Winston ist in seinem Widerstand bemüht, zu verstehen, wie die Partei eine solch totale Macht ausüben kann. Seine Überlegungen kreisen häufig um die Möglichkeit, Sprache zur Gedankenkontrolle zu benutzen (siehe unter „Neusprech”). Orwell setzte den Namen des Protagonisten aus dem Vornamen von Winston Churchill und dem einfachen Nachnamen Smith zusammen.

In Anlehnung an George Orwells Roman wurde die Überwachungssoftware Winston Monitoring benannt.


Eltern, Unternehmen und Schulen finden hier Lösungen zu
Kinderschutz Risiken durch Mitarbeiter Gefahren durch soziale Medien Schulnetzwerkwerken Winston Smith

ProtectCom ist einer der führenden Anbieter von Monitoring Software mit mehr als 50.000 zufriedene Kunden in über 80 Ländern. Mehrfache Auszeichnungen als beste Winston Smith Tools für PC, Handy, Mac und Netzwerken.